Support

Dashcam-Testberichte, Neuigkeiten und der Testsieger: Support Dashcams Garmin Dash Cam 20 Im Test: Garmin Dash Cam 20 mit GPS und Blitzerwarner

Im Test: Garmin Dash Cam 20 mit GPS und Blitzerwarner

  • Autor
    Beiträge
  • #2263
    Nic
    Nic
    Keymaster

    Mit Garmin mischt nun ein weiterer namhafter Premiumhersteller im Dashcammarkt mit. Die Dash Cam 10 und Dash Cam 20 sind brandneu. Im Vorfeld erreicht
    [Den gesamten Beitrag ansehen unter: Im Test: Garmin Dash Cam 20 mit GPS und Blitzerwarner]

    meine Dashcam: Blackvue DR650GW-2CH
    #2264

    Paul
    Teilnehmer

    Wie immer, guter und ausfuerlicher Test, danke Nic.

    Warum genau bekommt die Garmin Cam 4 Sterne im Gegensatz zur iTracker mini 0801?
    Das von dir favorisierte Kabel macht einen guten Eindruck. Mit dem abgewickelten Stecker zeigt das Kabel Richtung Innenraum, richtig? Wie sieht der USB Stecker vom Originalkabel aus, gerade, abgewinkelt?
    Kannst du ein Foto vom USB und 12V Stecker einstellen?

    Meine Kaufentscheidung wird vermutlich zwischen der Garmin Dash Cam 20 und der iTracker mini 0801 fallen.
    Der Nachfolger der letztgenannten Cam, ist die inzwischen erhaeltlich, falls ja welche Typen-Bezeichnung hat diese?

    #2265
    Nic
    Nic
    Keymaster

    Das KFZ-Kabel von Garmin ist ebenfalls gewinkelt! Das normale USB-Kabel ist ganz normal für den PC-Betrieb gedacht. Die Mini hat den Vorteil, dass sie kleiner und deutlich günstiger ist! Außerdem lässt sie sich problemlos mit dem Datakam Kabel betreiben.

    meine Dashcam: Blackvue DR650GW-2CH
    #2266

    Adam GmbH
    Teilnehmer

    Der Trend geht eindeutig Richtung Klebepads, Saugnäpfe sind out! Genau aus diesem Grund ist die iTracker mini0801 so beliebt. Anfänger kaufen sich in der Regel Dashcam´s mit einem Saugnapf, erfahrene Benutzer entscheiden sich in der Regel für die unauffällige Montage und Festinstallation im Wagen.

    Das ist übrigens der Grund warum fast alle Dashcam´s aus Korea keine Saugnapfhalterung mehr haben, der Markt ist dort viel weiter als hier und die Hersteller haben verstanden, was das beste Befestigungskonzept für eine Dashcam ist!

    #2267

    Paul
    Teilnehmer

    Mir gefaellt die grosse Saugnapfhalterung der Dash Cam 20 nicht, Klebepad klar besser.
    Aber bald muss ich mich entscheiden.
    Ich warte noch etwas auf das erscheinen der „verbesserten iTracker mini 080xy??“

    #2268
    Nic
    Nic
    Keymaster

    Die 0801 ist bereits als verbesserte Version unter dem bekannten Link erhältlich. Das GPS lädt viel schneller! Den Test dazu aktualisiere ich demnächst!

    meine Dashcam: Blackvue DR650GW-2CH
    #2269

    banane
    Teilnehmer

    Hallo, wenn die jetzt noch Ihre Navi-Software integrieren, wäre alles perfekt. Irgendwann kommen die auch noch drauf. Keine Ahnung warum das überhaupt solange dauert, dass solch ein Hersteller, das noch nicht im Angebot hat.

    #2270
    Nic
    Nic
    Keymaster

    Richtig – das kommt gewiss. Gab es übrigens auch schon. Also ein Navi von Garmin an das man eine kleine Dashcam stecken konnte. Aber vermutlich möchte man den eigenen Produkten vorerst keine Konkurrenz machen.

    meine Dashcam: Blackvue DR650GW-2CH
    #2271

    Heiko

    Ich habe mir nun eine Garmin DashCam 20 gekauft und bisher läuft sie auch absolut einwandfrei. Nur das mitgelieferte KFZ-Ladekabel ist wie im Test zu lesen viel zu kurz, deshalb habe ich mir ein DataKam KFZ-Ladekabel dazu gekauft und dieses so umgebaut damit die Kamera direkt im Aufnahme-Modus startet. Dazu muss nur ein voll belegbarer mini-USB Stecker (die meisten mini-USB Stecker sind 4-polig, benötigt wird zwingend ein 5-poliger) an das Kabel gelötet werden und zusätzlich zwischen Pin4 und Pin5 ein 18kOhm Widerstand eingelötet werden. Das ganze schön mit Schrumpfschläuchen isolieren und fertig ist das neue Kabel.

    Die genaue Belegung des Steckers ist hier zu finden:
    http://pinoutsguide.com/GPS/garmin_nuvi_power_pinout.shtml

    #2272

    Fredi Delbing

    Hallo Nic,
    Danke für den Bericht.
    Ich habe ein Problem.
    Ich hatte eine DVR 110 von Rollei.
    Das Problem war die Halterung. Einmal wabberte sich die Aufnahme beim Diesel PKW im Stand auf.
    Die umgetauschte Cam hatte Probleme bei der Aufnahme, wenn die Straße nicht ganz eben war.
    Es traten Vribrationen auf. Diese waren lautstark beim Abspielen der Aufnahme und machten ein ordentliches Bearbeiten der Aufnahme unmöglich. Angeblich ist die DVR 110 nicht für Geländewagen wie Jeep Wrangler geeignet.
    Meine Frage ist, ob ich mit der Garmin 20 besser bedient bin?
    Oder was würdest Du mir empfehlen??
    Ich tendiere zur Saugnapfhalterung, weil ich die Cam. Über Winter in Thailand an meinem anderen Jeep nutze.
    Ich denke, die Garmin 20 ist fast baugleich mit der Rollei DVR 110 oder. Ob die Halterung der Garmin vribrationsfreier ist?
    Gruß
    Fredi

    #2273
    Nic
    Nic
    Keymaster

    Hallo Fredi, Das ist ein geläufiges Problem. Also allgemein von Saugnäpfen. Ich empfehle dir definitiv eine Klebehalterung. Du kannst ja ruhig noch eine zweite und dritte Halterung extra kaufen um so die Dashcam auch woanders zu benutzen. Ich empfehle dir als adäquate Alternative die arival dashcam mit einer Klebehalterung von Vicovation. Die ist kompatibel! Du kannst natürlich auch die Garmin ausprobieren. Der Saufnapf ist sehr stabil. Aber ich kann es dir eben nicht garantieren.

    meine Dashcam: Blackvue DR650GW-2CH
    #2274

    Fredi Delbing

    Danke Nic,
    die Aiptek x5 hat ein Schraubgewinde, das könnte die Vribrationen evtl. mindern.?.
    Bei der 110er Rollei war dieHalterung zu lang. Denke, daher kamen die Vribrationen. Ich konnte auch nicht ein Stativ oder ähnlich nutzen, weil kein Schraubgewinde.
    Der Sauger war bestimmt nicht das Problem, denn der war richtig fest.
    Werd noch ein wenig bei der Arival ermitteln.
    Kurze Halterung, GPS, einfache Handhabung, scharfe Aufnahmequalität. Das wär die Cam.

    #2275
    Nic
    Nic
    Keymaster

    Richtig. Man sollte auf die Länge vom Saugnapf achten. Soweit ich weiß arbeitet die Fa. Adam an einer eigenen Halterung für die Rollei Dashcam die viel kleiner und robuster ist. Die X5 ist auch gut. Aber lässt sich nicht so richtig gut um die eigene Achse fixieren.

    meine Dashcam: Blackvue DR650GW-2CH
    #2276

    Fredi Delbing

    Ja, das wär die Lösung. Die DVR 110 hatte ich 4 mon. in Thailand im Gebrauch.
    Cam. macht gute Aufnahmen, den Halter habe ich mit einer halben Filmdose meiner alten Fotocamera verstärkt und umwickelt. Die Vribrationen hielten sich in Grenzen.
    Hätten die den Schlichthalter der 70er Serie verwendet, wären die Probleme beseitigt. Die habe ich getestet, komm aber mit dem Teil im billig Segment nicht zurecht.
    Jetzt bin ich ratlos. Kann ich mich an die Firma Adam wenden?? Kenn die garnicht.

    #2277
    Nic
    Nic
    Keymaster

    Firma Adam ist der Hersteller von den iTracker Dashcams und Händler von Blackvue Dashcams. Da müsstest du dich noch gedulden. Das dauert sicherlich noch paar Wochen. Ich werde die letzten drei Kommentare löschen sobald du diesen hier gelesen hast, um die Kommentare übersichtlich zu halten. Also nicht wundern… 🙂
    übrigens: die itracker a7 verfügt ebenfalls über eine sehr gute bild und tonqualität. der saugnapf ist sehr klein und sitzt bombenfest. wäre also auch eine super alternative!

    meine Dashcam: Blackvue DR650GW-2CH
    #2278

    Anton

    Hallo Nic,
    erstmal tolle seite die du da hast,
    jetzt habe ich ein kleines problem mit der Garmin Dashcam 20. Sie läuft super aber der Player der oben im Test verlinkt ist tut einfach nicht den Standort auf der Karte anzeigen. Habe es jetzt auf einem anderem Rechner probiert und auch die andere Map die man dort wählen kann, aber die Position bleibt unverändert bei Aßling nahe München. Alle anderen Daten wie Geschwindigkeit, die Kooardinaten und die Blicktrichtung werden ohne Probleme angezeiggt. Hast du vielleicht ein Tipp was ich machen könnte.

    #2279

    Heiko

    Hallo Anton,
    der Fehler liegt an der neuen Version (4.10) des Tools die nun Bing als Kartendienst nutzt. Entweder die Version ist fehlerhaft oder Garmin hat Firmwareupdate bereitgestellt, dass die DashCam kompatibel macht. Letzteres kann ich gerade nicht prüfen da die Cam im Auto ist und ich das auch von dort via Notebook machen müsste. Wie dem auch sei, mit der alten Version (3.90) sollte es gehen.

    Link zu Garmin:
    http://download.garmin.com/software/DashCamPCTool_390.exe

    #2280

    Anton

    Hey Heiko,
    hat geklappt danke.

    #2281

    Dietmar

    Ich benutze auch die Garmin DashCam 20 und habe festgestellt, dass durch die Lüftung der Klimaanlage starke Windgeräusche über das Mikrofon mit aufgenommen werden. Das stört allerdings sehr. Mal sehen, wie ich das Problem lösen kann.

    #2455

    amhom
    Teilnehmer

    Habe die HD20 von Garmin und habe sie in meinem Wagen an der Windschutzscheibe per Saugknopf befestigt. Wenn ich nun im Sommer das Auto auf einen Parkplatz stelle, muß ich die Cam dann entfernen ( wegen der Hitze, leidet sie dann ???????) oder kann ich sie hängen lassen? Sie geht immer sehr schwer ab und auch wieder drauf.

    meine Dashcam: 20
    #2456
    Nic
    Nic
    Keymaster

    Kannst du ruhig dran lassen! Würde mir aber eher Gedanken wegen Diebstahl machen 😉

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre. 5 Monate von Nic Nic.
    meine Dashcam: Blackvue DR650GW-2CH
    #2537

    Red_Charly
    Teilnehmer

    @heiko

    Super Dank für den link, hatte schon eine Reklamation laufen da ich den Fehler in der Hardware vermutete.
    Garmin´s Support hat mir zwar den Fehler als „bekannt“ genannt, aber mir keine weitere Hilfe angeboten.
    Ein Schelm, der böses dabei denkt 😉

    meine Dashcam: GARMIN Dash Cam 20
    #3883

    Sinusalba
    Teilnehmer

    Wichtiges Kriterium bei Dashcams ist auch die Bildqualität bei starken Licht,zB Sonnenschein und Gegenlicht!In solchen Situation lässt die Qualität bei vielen DC heftig nach!
    Hier gibts keine Info!
    Grüße

Betrachte 23 Beiträge - 1 bis 23 (von insgesamt 23)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.

Garmin Dash Cam 20

Im Test: Garmin Dash Cam 20 mit GPS und Blitzerwarner

Fazit: Solide Dashcam mit einem guten Bild und guter Ausstattung. Als Besonderheit gibt es hier einen Blitzerwarner.

Dashcam-Newsletter

Verpassen Sie keinen Test mehr und abonnieren Sie unseren Newsletter!