Support

DVR 110 vs GS6000 vs Blackvue650

  • Autor
    Beiträge
  • #3872

    bgk
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    zuerst mal ein großes Lob an Nic. Es mach die Sache hier richtig gut (Ich bin der vom Diensttag morgen ;))

    Ich habe nun schon einige Cam´s getestet, aber ich finde keine welche für mich passt. Wahrscheinlich habe ich zu hohe Ansprüche an die Daschcam. Ich hatte schon eine Rollei DVR 110, eine iTracker GS6000 A7 mit dem Filter und nun eine Blackvue 650 2CH. Und alle haben das gleiche Problem. Kennzeichen bei gutem Wetter ja, aber nur sehr dicht am Auto. Bei 100 km/h gerade noch erkennbar. Gut ist anders. Nicht mal das des vorausfahrenden (bei normalem Abstand). In der Nacht sind alle samt eine Katastrophe. Kein Kennzeichen zu erkennen außer wenn wir alle stehen.
    Die Blackvue hat schon ein besseres Bild oder sagen wir mal ein anderes. Deutlich wird es im Vergleich zur iTracker. Hier ist das Bild sehr stark überzeichnet oder stark dynamisch. Harte Konturen die gerne mal „Flimmern“. Das hat die Blackvue nicht hier wirk es eher weichgezeichnet. Beides finde ich nicht toll. Es ist auch nicht den deutlich höheren Preis wert, wie ich finde. Das mit der zweiten Cam ist zwar gut, aber für das Geld kann ich mir auch zwei günstigere kaufen.
    Ich werde es wahrscheinlich so machen. Immerhin besser als keine.
    Nicht falsch verstehen die Cam´s haben sicher ihre Daseinsberechtigung und sind sicher nicht schlecht, nur halt für mich nicht das was ich suche.

    VG
    BGK

Betrachte 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.