Support

Antwort auf: Im Test: iTracker GS6000-A7 mit 64GB Unterstützung!

#1639

Hannibal

Hallo nic,
vielen Dank für Deine Tests! Vor ein paar Wochen habe ich mir aufgrund Deiner Erfahrungen die iTracker mini 0801 eingebaut und nun intensiv getestet. Sie erfüllt meine Erwartungen eigentlich voll und ganz, es gab seit Einbau schon wieder so ein paar Situationen, bei denen ich dachte „Das war jetzt aber knapp, gut, dass ich zur Not eine Aufnahme hätte vorweisen können“. Einziger Kritikpunkt bei der 0801 ist meiner Meinung nach die Limitierung auf 32 GB Speicherkarten – ich wollte die Kamera nämlich auch zum Erstellen von Zeitraffervideos meiner Urlaubsfahrten verwenden und wenn man dann im Eifer des Gefechts den Kartenwechsel vergisst, fehlt hinterher der Anfang…
Ich denke daher nun darüber nach, ob ich mir für mein anderes Fahrzeug nicht gleich die GS6000-A7 zulege. Ist hinsichtlich der Bildqualität eine spürbare Verbesserung feststellbar? Der größere Blickwinkel liest sich gewaltig, ist nur im Video nicht gleich so ersichtlich – es wäre toll, wenn Du vielleicht in Zukunft in Deinen Tests jeweils ein Bild an einem bestimmten Punkt (Parkplatz mit „Aussicht“ auf ein Gebäude oder so) machen könntest, damit sich der nutzbare Bildbereich besser mit dem anderer Kameras vergleichen ließe, das wäre super! Besteht durch den höheren Blickwinkel Deiner Einschätzung nach verstärkt die Gefahr, dass Teile des Fahrzeugs (Spiegelfuß, evtl. A- bzw. B-Säule) im Bild sichtbar werden?
Außerdem: Wie groß ist die Kamera? Wirkt gegen die Mini schon recht riesig… Das Anschlusskabel (MikroUSB) dürfte zwischen den Kameras kompatibel sein, korrekt? Und: Kann man auch hier einstellen, dass das Display ganz schnell (bei der Mini glaube ich 30 Sekunden oder so) nach Start ausgeschaltet wird? Wäre gerade nachts sonst etwas nervig…

Beste Grüße,
Hannibal