Support

Antwort auf: Im Test: iTracker GS6000-A7 mit 64GB Unterstützung!

#1634

André

Hallo Nic,

vielen Dank für Deine superschnelle Antwort.
Ich hatte schon befürchtet, dass genau diese Antwort kommen würde.
Natürlich finde ich es schade, denn ich hatte die Hoffnung gehegt, dass Dashcams mittlerweise „mehr“ können. Denn ich würde natürlich gerne beides mit einer Cam erledigen, also sowohl die unkomplizierte ständige Dokumentation als auch „schöne“ Urlaubs- oder Ausflugsvideos. Bisher hatte ich immer die GoPro dafür benutzt. Was eben stört ist, dass man diese manuell ein- und abschalten muss. Zudem reizt natürlich der integrierte GPS-Empfänger in der Dashcam. Zu der GoPro hatte ich immer auch einen GPS-Logger dabei, so dass ich die Daten später mit einem geeigneten Programm zusammenführen konnte (DashWare).

Übrigens, das Argument mit der besseren Kompressionsrate der GoPro zieht nicht wirklich. Ich habe gerade mal die Dateigrößen beider Cams verglichen (gleiche Fahrt, beide waren nebeneinander montiert). Ich habe zwar nur 720p verglichen, aber wo die GoPro auf eine Rate von 74.192 KB/min kommt, schreibt die iTracker immerhin auch 68.352 KB/min. Also so groß wie der Qualitätsunterschied ist der Dateigrößenunterschied nicht mal ansatzweise.
Im direkten Vergleich nimmt die iTracker sogar ein etwas schärferes Bild als die GoPro auf. Allerdings wird der Gesamteindruck durch die bescheidene Kompression deutlich schlechter. Da könnte bestimmt noch firmwareseitig ordentlich was rausgeholt werden. Die Hardware scheint IMHO mehr herzugeben.

Was mich auch stört ist, dass man bei der iTracker die Kompressionsrate nicht einstellen kann. Dürfte ja firmwaretechnisch kein Problem sein. Und gerade bei einer 64GB-Karte könnte man trotz geringerer Kompression noch so einige Stunden aufzeichnen. So könnte jeder selbst den besten Kompromiss zwischen Aufzeichnungsdauer und Bildqualität finden.

Trotz allem werde ich die Cam wohl doch erstmal behalten. Denn wie gesagt, alles andere gefällt mir schon sehr gut, und zum Zwecke der Dokumentation werde ich mit der Bildqualität wohl oder übel leben können.

Gruß, André