Support

Antwort auf: Im Test: iTracker GS6000-A7 mit 64GB Unterstützung!

#1632

André

Aufgrund dieses Testberichtes habe ich mir die iTracker GS6000-A7 bestellt und heute morgen erhalten. Der erste positive Eindruck hat sich leider bei der ersten Testfahrt in Ernüchterung verwandelt. Das, was die Cam als „Bildqualität“ abliefert (und was auch hier und in anderen Testberichten immer wieder gelobt wird) stellte sich als sprichwörtliche Rausch- und vor allen Kompressionsartefakt-Wüste heraus.
Zugegeben, als Vergleich habe ich im Moment nur eine GoPro 2, aber der Unterschied ist so gewaltig … ich bin sprachlos. Leider kann man an den Youtube-Videos leider keinen Vergleich machen, da Youtube nochmals gnadenlos komprimiert.

Trotzdem bin ich mir nicht sicher, ob meine Cam evtl. defekt ist. Deshalb habe ich mal einen Ausschnitt meines Videos hochgeladen. Den findet ihr hier: http://www.webmantz.de/videos/04041423_0004.mkv (ca. 50 MB)

Es wäre super, wenn der ein oder andere GS6000-Besitzer sich dieses Video mal angucken könnte und mir Rückmeldung gibt, ob diese Qualität bei der Cam normal ist. Vor allem was die Kompressionsartefakte angeht. Das Fahrzeug, welches vor mir fährt, „blinkt“ ja regelrecht vor lauter Artefakten. Nummernschilder sind erst zu erkennen, wenn man an der Ampel auf ~10 m an den Vordermann herangekommen ist.

Ich würde die Cam eigentlich gerne behalten, weil mir alles andere recht gut gefällt, also Haptik, Bedienung, Funktionalität, usw. Aber bei der Bildqualität habe ich wirklich meine Zweifel.

Ach ja, zu meiner Cam. Sie steht auf Werkseinstellungen, also NTSC, 50fps, 1920*1080/30fps. Lediglich die Zeitzone habe ich verstellt. Und die Einblendungen der Infos in das Bild angepasst. Die Firmwareversion ist: SM3H2FHZDGC.140225.V1

Noch was zu der von mir hochgeladenen Videodatei: es ist eine .MKV-Datei. Sie ist aber nicht neu encoded worden. Ich habe aber nur ein Programm mit dem ich die Datei verlustfrei beschneiden kann (MKVmerge), und das schreibt nun mal nur .mkv-Dateien. Ansonsten hätte ich die 300MB große MOV hochladen müssen, das wollte ich weder mir noch euch antun.