Im Test: SJ4000 Actioncam als Dashcam

Dass die Schwelle zwischen Actioncam und Dashcam fast fließend ist, beweist die SJ4000. Sie erfreut sich als Actioncam bereits großer Beliebtheit aber kann zusätzlich noch als Dashcam verwendet werden. Wie praxistauglich das ist, haben wir getestet.

Nein, das ist keine GoPro! Sie sieht einer GoPro zwar sehr ähnlich, ist aber wesentlich günstiger und liefert dennoch ein gutes Bild – soviel kann ich schon mal vorweg nehmen! Die Eigenschaften sind actioncamtypisch:

  • FullHD Aufnahmen mit 30fps
  • 12 MP CMOS Bildsensor
  • 1,5″ TFT LCD Display
  • NOVATEK NT96460 Prozessor
  • 32 GB Support
  • Loopfunktion
  • 170° Weitwinkel, schwenkbar
  • austauschbarer Akku mit 900mAh
  • Bewegungssensor
  • Mikrofon

Auffällig ist die hohe Auflösung vom Bildsensor. Damit lassen sich auch großzügige Schnappschüsse aufnehmen (4032×3024). Der Akku bietet genug Kapazität um gute 60 Minuten zu filmen.

Lieferumfang

  • Dashcam mit wasserdichtem Gehäuse
  • Halterahmen mit Schraubgewinde für das Auto
  • Bedienungsanleitung
  • USB-Kabel mit Kabelführer und Kabelbindern
  • Putztuch
  • diverse Halter und Klebepads für variable Befestigung
  • kein Saugnapf
  • Software für Windows (auf der SD-Karte)

Der Lieferumfang ist eigentlich sehr üppig. Aber da es sich primär um eine Actioncam handelt, gibt es zum Lieferumfang keinen Saugnapf. Zur Montage bietet sich das Klebepad und der Halterahmen an. Damit lässt sich die SJ4000 sehr gut an der Frontscheibe montieren. Dank dem variablen Befestigungsmöglichkeiten lässt sich die Kamera sehr leicht aus dem angeklebten Schlitten ziehen, der an der Frontscheibe zurück bleibt. Eine Speicherkarte ist nicht inklusive.

Installation

Die Einrichtung und Inbetriebnahme ist sehr einfach. Je nach dem wo man seine SJ4000 erwirbt, kann das Zubehör variieren. Mal gibt es ein Autoladekabel dazu, mal nicht. Wenn keins dabei ist, sollten Sie sich mindestens einen USB-KFZ-Adapter anschaffen. Dann kann man die Actioncam mit dem mitgelieferten USB-Kabel permanent mit Strom versorgen. Im Auto kann man auf das wasserdichte Gehäuse verzichten. Der Halterahmen besitzt ein Schraubgewinde. Falls Sie sich also lieber einen Saugnapf zulegen möchten, empfiehlt sich ein Saugnapf mit Schraubgewinde.

GoPro Klon?

Die Ähnlichkeit zu den berühmten GoPro-Actioncams kann man nicht übersehen. Und bei dem massiven Preisunterschied kann man durchaus die Qualität in Frage stellen. Im Gegensatz zu einer GoPro hat die SJ4000 ein Display integriert. Das erleichtert die Bedienung immens. Außerdem besitzt sie insgesamt vier Tasten, was die Navigation durch das Menü ebenfalls erleichtert. Die Verwendungsmöglichkeiten sind ebenso reichhaltig: egal ob am Motorrad, am Fahrrad, beim Skifahren, Surfen oder eben Autofahren. Die SJ4000 ist mit Ihrem univserellen Zubehör ein absoluter Allrounder. Die Verarbeitung ist ebenfalls auf gutem Niveau. Der Akku lässt sich problemlos entnehmen und bei Bedarf ersetzen. Ja – es ist ein GoPro-Klon – naund? Ich bin wirklich angetan. Denn qualtiativ ist die SJ4000 wirklich beinahe auf Augenhöhe. Ich würde sogar behaupten für Anwender ohne Highendansprüche ist die SJ4000 eher geeignet. FullHD mit 30fps reichen in der Regel. 60fps sind nämlich nur in 720p möglich. Und das ist wohl der wesentliche Unterschied zu einer GoPro.

Endlosaufnahme

Die SJ4000 nimmt im „Automodus“ die Filme in kurzen Segementen von standardmäßig drei Minuten auf. Sobald die Speicherkarte voll ist, wird die älteste Aufnahme überschrieben. Alternativ kann man aber auch ganze Filme aufnehmen. Und dann ebenfalls solange bis die Speicherkarte voll ist und die Kamera ihre Dienste einstellt. Das tritt dann nach etwa 4h Spielzeit ein (FullHD@30fps).

Gute bis sehr gute Bildqualität

Wenn man bedenkt wie günstig die SJ4000 im Vergleich zu einer GoPro ist, muss man sich schon fragen wo hier deutliche Abstriche gemacht werden. Doch tatsächlich kann die Bildqualität ebenfalls überzeugen! Die Belichtung ist äußerst ausgeglichen, der extrem hohe Weitwinkel erlaubt den Blick weit nach rechts und links und die Schärfe lässt Kennzeichen und Straßenschilder deutlich erkennen. „Pixelation“ bzw. Artefaktbildung kennt die Kamera ebenfalls nicht, was auf eine hohe Bitrate schließen lässt. Nachts ist das Bild leicht verrauscht aber immernoch absolut brauchbar und auf dem Niveau vieler anderer Dashcams.

Die Qualität vom Mikrofon geht ebenfalls in Ordnung. Umgebungsgeräusche und Stimmen sind klar verständlich.

Fotos SJ4000:

Video bei Nacht

Bitte bedenken Sie, dass YouTube die Videos nochmals stark komprimiert! Die tatsächlichen Aufnahmen sehen besser aus.

Video bei Tag

Bitte bedenken Sie, dass YouTube die Videos nochmals stark komprimiert! Die tatsächlichen Aufnahmen sehen besser aus.

Kaufempfehlung

Fazit SJ4000


Eine gute Actioncam, die sich ebenfalls als gute einfache Dashcam eignet, wenn man auf GPS verzichten kann.

Man erhält das Gerät aktuell für EUR 57,55 bei Amazon.
Im Schnitt haben dort 748 Kunden 4.2 von 5 Sternen Sterne vergeben.


Nic

Autor: Nic

Ich fahre täglich Auto. In der Großstadt Berlin gibt es viel Verkehr. Oft wünschte ich mir in bestimmten Situation Beweismittel zu haben. Der Trend der Dashcams kommt mir da sehr gelegen. Meine Erfahrungen teile ich mit euch.