Im Test: Praktica CDV 1.0 Autokamera

Mit der Praktica CDV 1.0 schickt die Firma Pentacon einen sehr günstigen Vertreter der Autokameras ins Rennen. Die Spezifikationen lesen sich üppig:
  • HD-Ready Aufnahmen (720p)
  • 120° Weitwinkel
  • 2,5" Farb-Display
  • Mikrofon und Lautsprecher
  • SD/SDHC-Slot
  • HDMI und Mini-USB
  • Bewegungssensor
  • Li-Ionen-Akku

http://www.youtube.com/watch?v=

pr-CDV1.0_closed-front pr-CDV1.0_front_openTFT

Leider muss man bei dem niedrigen Preis ein paar Abstriche machen. Die Bildqualität ist recht glanzlos. Soll heißen dass sie verwaschen und überstrahlt wirkt. Also alles andere als zeitgemäß. Straßenschilder und Nummernschilder lassen sich jedoch bis 10m Abstand gut erkennen und darauf kommt es ja an.

Die Kamera besitzt ein Mikro. Es leistet gute Arbeit. Gesprochene Worte im Wageninneren lassen sich gut verstehen.

Als kleine Besonderheit sollte man den Bewegungssensor erwähnen. Er überwacht auf Wunsc den Innerraum auf Bewegungen. Sobald man also z.B. einsteigt, wird die Aufnahme gestartet. Das funktioniert gut!

Aufnahmen werden grundsätzlich mit der sogenannten „Loop“-Funktion aufgezeichnet. Dabei werden häppchenweise Filme aufgenommen. Sodass immer die älteste Aufnahme überschrieben wird, sobald der Speicher voll ist. Damit man die Kamera nicht immer händisch ausschalten muss, kann man ein „Ausschalten nach 2 Minuten“ einstellen. Zur Übertragung der Filme auf den Rechner sollte man die Speicherkarte entwenden und im Rechner einstecken statt die Kamera mitzunehmen und mit USB zu verbinden. Denn das dauert deutlich länger und man hat ständig den Montageaufwand. Als geeignete Speicherkarte empfehle ich euch eine 32GB Class 10 Karte.

Der mitgelieferte Saugnapf hält zwar sehr gut aber die gesamte Konstruktion ist doch verhältnismäßig groß. Dadurch büßt man leider einiges von der Sicht ein.

Aufnahmen von der Kamera könnt ihr in diesem 5 Minuten langen Video betrachten:

Bitte bedenken Sie, dass YouTube die Videos nochmals stark komprimiert! Die tatsächlichen Aufnahmen sehen besser aus.

Und das beste ist der Preis! Sie gehört zu den günstigen Vertretern mit EUR 72,26.

Kaufempfehlung

Fazit Pentacon Praktica CDV 1.0


Sehr einfache und günstige Dashcam für genügsame Anwender.

Man erhält das Gerät aktuell für EUR 72,26 bei Amazon.
Im Schnitt haben dort 53 Kunden 3.6 von 5 Sternen Sterne vergeben.



Nic

Autor: Nic

Ich fahre täglich Auto. In der Großstadt Berlin gibt es viel Verkehr. Oft wünschte ich mir in bestimmten Situation Beweismittel zu haben. Der Trend der Dashcams kommt mir da sehr gelegen. Meine Erfahrungen teile ich mit euch.